Checkliste - Für Ihre sichere Entscheidung

Diese Check-Liste besteht aus den wichtigsten 30 Fragen, die Entscheider Lösungsanbieter im Auswahlprozess stellen sollten, und ist in folgende Kategorien aufgegliedert:

1. Referenzen

  • Sind für die Lösung mindestens 3 Referenzen namentlich benannt

  • Ist die produktive Nutzung nachvollziehbar dokumentiert

  • Haben die als Referenz genannten Unternehmen vergleichbare Aufgabenstellungen erfolgreich gelöst

Datenschutz und Datensicherheit

  • Ist die Verschlüsselung des Datenaustausches durch standardisierte bzw. allgemein anerkannte Sicherheitsverfahren (wie z. B. SSL-Verschlüsselung, PKI-Verfahren etc.) gewährleistet

  • Lässt sich der Zugriff auf Daten und Funktonen für bestimmte Bereiche über eine BenutzerRechteverwaltung steuern und kontrollieren

  • Kann der Kunde jederzeit eine Kopie der Daten erstellen und diese in einem frei wählbaren Format herunter laden

  • Gibt es einen Prozess, der die kostenlose Übergabe an den Kunden und anschließende Löschung der Daten nach Vertragsbeendigung sicherstellt

  • Ist ein Datenschutzbeauftragter bestellt, der die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen nach dem Bundesdatenschutzgesetzes überwacht

3. Qualität der Bereitstellung

  • Wird öffentlich dokumentiert, wie die Performance der Anwendung in Bezug auf optimale Rechenleistung und Bandbreite auch bei hoher Transaktionslast sichergestellt ist

  • Ist der Betrieb der Anwendung und die Datenhaltung in einem rechtssicheren Raum

  • Ist die physische Infrastruktur durch Zugriffskontrollen gesichert

  • Ist die Zusicherung einer Hochverfügbarkeit der Anwendung Bestandteil des Vertrages und ist die Qualität der Zusicherung durch ein Prozentsatz transparent und mit anderen Lösungen vergleichbar

  • Ist die permanente Datensicherung durch definierte Backup- und Recovery-Prozesse garantiert

4. Entscheidungssicherheit

  • Ist das anbietende Unternehmen älter als drei Jahre alt

  • Hat das anbietende Unternehmen im letzten Jahr einen operativen Gewinn erwirtschaftet

  • Wurden im vergangenen Geschäftsjahr mehr neue Kunden für SaaS / Cloud gewonnen als im Vorjahr

  • Wurde die Lösung bereits von einer anderen Organisation erfolgreich zertifiziert

  • Wurden in den letzten zwei Jahren regelmäßig Updates eingespielt

5. Vertragsbedingungen

  • Sind kundenfreundliche Vertragsbedingungen dadurch unterstützt, dass Kündigungsfristen von maximal 6 Monaten gelten

  • Enthalten die AGB sauber definierte Haftungsregelungen, oder ist eine mögliche Haftung auf eine Monatsgebühr beschränkt

  • Erlauben die Vertragsbedingungen eine flexible Vergütung orientiert an der bedarfsbezogenen Nutzung

  • Sind Service Level Bestandteil des Vertragswerks und gibt es Regelungen für Service-LevelVerletzungen

  • Erfolgt die Rechnungsstellung entweder monatlich oder transaktionsbezogen

6. Service-Orientierung

  • Kann der Kunde jederzeit das Nutzungsverhalten anhand von Auswertungen bzw. Statistiken bewerten

  • Sind für den Kunden die abgerechneten Leistungen anhand der Rechnung transparent und nachvollziehbar

  • Wird ein begleitender Kundenservice zu definierten Zeiten über bestimmte Kanäle, wie Telefon, E-Mail, Chat etc., angeboten

  • Bietet die Lösung eine Self-Service-Unterstützung, wie Assistenten, Tutorials etc. für die Einführung und den laufenden Betrieb

  • Besteht eine Regelung für einen möglichen Eskalationsfall, so dass der Kunde in vertretbarer Frist einen persönlichen Ansprechpartner erreicht

7. Cloud-Architektur

  • Basiert die Lösung auf Internet-Technologien und bietet die Lösung eine browserbasierte Oberfläche oder eine App für mobile Endgeräte

  • Kann die Administration der Anwendung durch das Nutzer-Unternehmen erfolgen

  • Ist gewährleistet, dass alle Kunden zu jeder Zeit mit dem gleichen Software-Release arbeiten

  • Erfolgt eine automatisierte Bereitstellung der Software und kann der Kunde die Einrichtung selber vornehmen

  • Ermöglicht die Lösungsarchitektur eine beliebige Skalierung, also die für die Zielgruppe unlimitierte Nutzung der Anwendung

Wir sind schon dabei

Kontakt

Sie haben Fragen im Auswahlprozess für eine neue Cloud-Lösungen? Gerne helfen wir Ihnen weiter und stellen einen Kontakt zu den zertifizierten Anbietern her. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Veerle Türling

Veerle Türling

Head of Marketing

Nutzt das Formular oder die nachstehende Kontaktinformationen, um mit uns ins Gespräch zu kommen.

Die Daten, die wir hier erheben werden nur für die erste Kontaktaufnahme verwendet. 

veerle.tuerling@cloudecosystem.org